Gute Sprachprofis finden auf der Best of Events 2020, Events nachhaltig planen – Trend: Remote Simultaneous Interpreting

Aus der Serie „nachhaltig Tagen“

Der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) im BDÜ und der BDÜ NRW waren bei der Best of Events 2020 in Dortmund mit einem gemeinsamen Stand vertreten. Mit einem pfiffigen Standkonzept, ungewöhnlichen Aktionen und sympathischer und kompetenter Beratung lockten sie Eventplaner auf den Stand, die mehr über professionelle Übersetzungen und Verdolmetschungen erfahren wollten. Im Rahmen der BrandEx 2020 hatte der Verband der Konferenzdolmetscher am Vortag die Verdolmetschung ins Französische, Spanische und Englische gesponsert.

Seit drei Jahren nimmt die Messe „Best of Events“ in Dortmund einen besonderen Platz im Messekalender unserer Berufsverbände ein. Und natürlich auch in meiner persönlichen Agenda, da ich federführend für die Koordination des Standes zuständig bin. Durch diese Messepräsenz wollen wir Eventplaner beraten, die eine gute Lösung für ihre internationalen Tagungen suchen, und sie mit wertvollen Tipps für die Buchung professioneller Dolmetscher*innen versorgen.

Mehr über das Projekt erfahrt ihr im Rückblick-Blogbeitrag über die Best of Events 2019.

Was Dolmetscher*innen können, können nur Dolmetscher*innen …

Auch in diesem Jahr fanden viele interessante Gespräche statt. Viele Besucher*innen, die gezielt auf uns zukamen, haben einen konkreten oder regelmäßigen Bedarf an Dolmetscher*innen im Rahmen internationaler Fachkongresse und wissen bereits, wie schwer es ist, gute Sprachprofis zu finden, denn die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt.

Die Besucher*innen fanden bei uns ein offenes Ohr. Manchmal hatten wir Glück und konnten es uns sogar in der Kabine von Neumann und Müller an unserem Stand gemütlich machen, um ein angenehmes, von der Geräuschkulisse der Messe schallisoliertes Gespräch zu führen. – Die Besucher*innen wurden liebevoll mit gebrandeter Schokolade, coolen Stofftaschen, hübschen Displaytüchern mit Sprüchen auf Businessenglisch und natürlich jeder Menge praktischen Infos versorgt.

Viele unserer Besucher*innen wussten zum Beispiel nicht, dass

  • viele erfahrene Dolmetscher*innen Komplettlösungen anbieten können, die auch die erforderliche Dolmetschtechnik und die Verdolmetschung in mehrere Sprachen beinhalten
  • Dolmetscher*innen sich in verschiedene Fachgebiete (auch technisch) einarbeiten können, vorausgesetzt, sie bekommen rechtzeitig genug Vorbereitungsmaterial
  • beim Einkauf von Dolmetscherleistungen besondere Vorsicht geboten ist, denn die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt (Interessenten können sich aber auf Berufsverbände verlassen,  deren Mitglieder strenge Aufnahmekriterien erfüllen müssen.)

Remote Simultaneous Interpreting ist ein starker Trend – und obwohl das nicht unser Lieblingssetting ist, wollen wir die Augen nicht vor der Realität verschließen. Daher streben wir verstärkt Kooperationen mit Technikanbietern an, um qualitativ hochwertige Remote-Lösungen zu erarbeiten.

Einige mutige unter unseren Besucher*innen trauten sich sogar an die Konsole in der Vorführkabine und versuchten, einen kurzen Redebeitrag zu dolmetschen. Die Reaktionen waren zum Teil sehr lustig. Manche kriegten das sehr gut hin, andere warfen ziemlich rasch das Handtuch und kamen zu dem Schluss, man solle das Dolmetschen vielleicht doch lieber den Profis überlassen …

Festival of Brand Experience 2020

Wie eine professionelle Verdolmetschung klingt, hatten einige Teilnehmer*innen übrigens bereits im Rahmen des Festival of Brand Experience 2020 (kurz „BrandEx“) am Tag vor der Best of Events 2020 erleben dürfen: Der Verband der Konferenzdolmetscher hatte bei dieser Veranstaltung die Live-Übersetzung ins Französische, Spanische und Englische gesponsert.

Dolmetschteam bei der BrandEx

Egal wie schnell, interaktiv oder informationsreich: Alle Beiträge wurden professionell simultan gedolmetscht, um auch den ausländischen Teilnehmern zu ermöglichen, an dieser spannenden Veranstaltung uneingeschränkt und aktiv teilzunehmen.

Habt ihr gewusst, dass ich aktiv in den Dolmetscherverbänden bin und zusammen mit anderen, in Verbänden organisierten Kolleg*innen das Netzwerk eloquens.eu gegründet habe? Schaut bei uns gerne vorbei: eloquens.eu